Frau mit Stift in der Hand schreibt einen Plan

Detox-Kohlsuppendiät Plan

Der  bessere Kohlsuppendiät Plan

Wie sich schon in den Abschnitten "Anti-Aging-Lebensmittel" und "Detox-Lebensmittel" gezeigt hat ist es nicht damit getan nur Früchte und Gemüse zu sich zu nehmen. Eine einfache Kohlsuppendiät verzichtet fast gänzlich auf gesunde Fette und das damit verbundene so lebensnotwendige Vitamin E. Fette spielen eine wichtige Rolle im Hormonhaushalt des Menschen. Sei es bei der Testosteron- Produktion des Mannes oder der Östrogen-Produktion der Frau. Eine zu geringe Aufnahme gesunder Fette kann Beispielsweise bei einer Frau zu Problemen der monatlichen Regel führen. Spurenelemente wie Zink und Selen werden durch eine normale Kohlsuppendiät fast nicht in Betracht gezogen. Die Beste Quelle hierfür sind Nüsse und Samen, so wie wir sie in der Super-Bowl eingebaut haben. Auch enthalten Nüsse und Samen eine Menge hochwertiges Eiweiß. Essen Sie jeden Tag zu Ihrer Kohlsuppe zwei Portionen der Super-Bowl. Damit haben Sie am Ende der Woche den gleichen Eiweißgehalt zu sich genommen, wie in einer normalen Kohlsuppendiät mit Fleisch - jedoch ohne Fleisch. Dem Ziel, den Körper in einem hochbasischen Zustand zu halten  und eine möglichst hohe Entlastung zu gewährleisten wird somit Rechnung getragen.

Am Ende der Woche haben Sie durch die Detox-Kohlsuppendiät die gleiche Menge an Kalorien zu sich genommen, wie bei einer normalen Kohlsuppendiät. Jedoch wurde einige Lebensmittel ausgetauscht und gegen hochwirksame ersetzt. Der hohe Anteil an Fruchtzucker wurde heruntergeschraubt und durch gesunde Fette ersetzt. Jetzt mögen Sie vielleicht denken: „Ja Moment mal, Fett macht doch dick.“. Nein ganz im Gegenteil. Durch den hohen Verzehr an Früchten, steigt der Blutzucker sehr stark an, was eine hohe Insulinausschüttung verursacht. Ihr Körper wird nur Fett verbrennen, wenn der Insulinspiegel niedrig ist. Ein zu hoher Fruchtkonsum kann sich sogar in vielerlei Hinsicht schädlich auswirken. Nüsse und Samen lassen den Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe schießen und sind deshalb für diese Diätform besser geeignet. Wie Sie schon wissen, liegt der Nährstoffgehalt dieser kleinen Alleskönner oft auch weit über dem von Früchten.

Rezept der Super-Bowl

Schüssel mit Obst, Nüssen und Samen

Starten wir mit dem Rezept zu Ihrer täglichen Super-Bowl. Essen Sie sie morgens zum Frühstück und am späten Nachmittag. Sie ist eine Abwechslung zur doch monotonen Kohlsuppe. Die Super-Bowl beinhaltet alle wichtigen Nährstoffe in denen wir in vorigen Abschnitten eingegangen sind. Variieren Sie Verschiedene Nuss-Sorten. Wie sich gezeigt hat haben alle ihre gewissen Vorteile. Hervorzuheben sind Erdnüsse, Wallnüsse, Mandeln und Paranüsse.

Zutaten für eine Portion der Super-Bowl:

  • 50g Blaubeeren oder Beeren Ihrer Wahl

  • 1 Tl Leinsamen geschrotet

  • 125 ml Mandelmilch

  • 1 mittelgroße Banane

  • 15g Wallnüsse

  • 50g rote Weintrauben

  • 10g Erdnuss Mus oder Mandel Mus

  • Lebkuchengewürz (Gewürz mit besten Orac-Werten)

Rezept für selbstgemachte Mandelmilch

Zutaten

  • 500ml Wasser
  • 125g Mandeln
  • 50g Medjool-Datteln
  • Optional 1 Prise Salz und 1 Prise Vanille

Zubereitung

  • über Nacht die Mandeln in einer Schüssel einweichen. Das Einweichen neutralisiert die in Mandeln enthaltenen Enzymhemmer (Phytinsäure) und macht sie leichter verdaulich.

  • am nächsten Morgen das Einweichwasser wegschütten

  • die Zutaten im Mixer pürieren

  • manche Rezepte raten Ihnen das ganze nochmals durch ein feines Sieb/Tuch zu passieren, um die etwas mehlige Konsistenz der Mandeln loszuwerden. Andere mögen jedoch den Geschmack, außerdem stecken darin wertvolle Nährstoffe

  • Sie können Ihre Mandelmilch bis zu 3 Tage gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahren

Bis auf die Bananen haben Sie die restlichen Zutaten schon unter den besten "Detox-Lebensmittel" kennengelernt. Also warum Bananen? Erstens, weil sie in der Kombination mit Beeren so gut schmecken. Zweitens, weil Ihr Gehirn ein paar Kohlenhydrate braucht und Bananen eine hervorragende Kohlenhydratquelle sind.

Diätratgeber verzichten gerne auf Bananen, da diese den Blutzuckerspiegel erhöhen und so den Heißhunger fördern. Deswegen lassen Sie nicht die gesunden Fette (Nüsse und Leinsamen) weg, da diese den Blutzuckerspiegel wieder ausgleichen.

Ihr Tagesplan

1: Verteilen Sie ihre Kohlenhydrate

Die traditionelle Kohlsuppendiät beginnt mit einem Früchtetag. Besser ist es Sie verteilen die Kalorien über die Woche hinweg. Besser jeden Tag etwas süßes, als sich gleich am ersten Tag den Magen vollzuhauen. Das bringt Abwechslung in Ihren Alltag und die Diät wirkt weniger monoton. Außerdem ist es wichtig dem Gehirn seine täglich Portion Kohlenhydrate zu geben. Bananen eignen sich hierfür hervorragend.

Ein zu hoher Konsum von einfachem Zucker lässt ihren Blutzuckerspiegel zu stark ansteigen. Das ist weder gesund, noch förderlich in einer Diät. Die daraus resultierenden Insulinspitzen verhindern ihren Fettabbau nur unnötig.

2: Ziehen Sie Öl

Versuchen Sie sich doch mal in der Technik des Ölziehens.

Ein Versuch ist es Wert. Sie verbessern damit nicht nur ihre Zahngesundheit.

Ölziehen hat eine lange Tradition und hat schon vielen Menschen zu einer verbesserten Gesundheit verholfen.

Fangen Sie gleich an der Stelle an zu detoxen, wo alles beginnt - in ihrem Mundraum.

3: Trinken Sie Zitronenlimo

Beginnen Sie den Tag mit einer frisch gepressten Zitronenlimonade. Gleich nach dem Aufstehen sollten Sie Ihrem Körper wieder Flüssigkeit zufügen. Der Flüssigkeitsverlust im Schlaf ist nicht zu unterschätzen. Die Zitronen geben Ihnen gleich einen gesunden Vitamin-C-Kick. Der Cayennepfeffer kurbelt sogleich Ihren Stoffwechsel an, ganz abgesehen von den weiteren gesundheitsfördernden Eigenschaften der Zitrone...

4: Essen Sie die Super-Bowl

Essen Sie zwei Mal am Tag eine Schüssel der Super-Bowl. Sie enthält wichtige Kohlenhydrate für ihre Gehirnleistung. Eine einfache Kohlsuppendiät verursacht meistens mittelstarke Kopfschmerzen, weil der Kohlenhydratanteil einfach zu gering ist.

Die Super-Bowl enthält außerdem Nährstoffe mit den höchsten Orac-Werten und ist obendrein hochbasisch. Wir haben so viel Anti-Aging und Detox-Lebensmittel integriert wie möglich.

5: Machen Sie eine Zitronen-Ingwer-Knoblauch-Kur

Profitieren Sie von dem gesundheitlichen Nutzen einer Zitronen-Ingwer-Knoblauch-Kur. Ein wirklich langes Wort, doch die Liste der gesundheitlichen Nutzen ist ebenso lang...

6: Essen Sie ruhig Protein

Manche Menschen haben einen höheren Eiweißbedarf als andere, beispielsweise Sportler. Wenn Sie enormen Wert auf den Erhalt ihrer Muskelmasse legen, macht es durchaus Sinn zusätzlich Fleisch zu essen oder durch Eiweißshakes zu supplementieren. Nehmen Sie bevorzugt Rindfleisch oder Lamm. Im Bezug zu Hähnchenfleisch hat es weit mehr Nährstoffe.

Im Hinblick auf das Ziel einer optimalen Entgiftung des Körpers und einem geregelten Entschlackungsprozess, ist es ratsam, für die Dauer von einer Woche auf tierische Produkte zu verzichten. Vor allem die Verstoffwechslung von Fleisch benötigt einen hohen Energieaufwand. Ein Grund dafür, warum man mit Steaks und Putenbrust so gute Abnehmerfolge erzielen kann. Sparen Sie diese Energie, um ihren Körper bei seinen Reparaturmaßnahmen zu unterstützen.

Nachfolgend finden Sie eine kleine Tabelle, die Ihnen die Gesamtkalorien einer normalen Kohlsuppendiät (ohne Kohlsuppe) und der Detox-Kohlsuppendiät noch einmal erläutert.

Gesamte Kalorien einer normalen Kohlsuppendiät (ohne Kohlsuppe)

Kalorien der Kohlsuppendiät Infografik

Wie Sie sicherlich sehen belaufen sich die Gesamtkalorien der Woche auf 5205 Kalorien.

Tageskalorien der Super-Bowl

Zutaten Kalorien
100g Blaubeeren 55 Kalorien
20g Leinsamen 90 Kalorien
250ml Mandelmilch 80 Kalorien
2 mittelgroße Bananen 130 Kalorien
30 Walnüsse oder Paranüsse 200 Kalorien
100g rote Weintrauben 65 Kalorien
20g Erdnuss-Mus 120 Kalorien
Gesamtkalorien 740 Kalorien

 

Die Gesamtkalorien der Detox-Kohlsuppendiät belaufen sich auf 5180Kalorien. Liegen also noch unter denen einer normalen Kohlsuppendiät. Der Eiweißgehalt ist gleichbleibend. Die tägliche Zufuhr von Nüssen und Samen entspricht quasi dem Fleischkonsum einer normalen Kohlsuppendiät.

Jedoch ist die Kalorienzusammenstellung weitaus günstiger, da weniger Insulinspitzen entstehen. Das bedeutet für Sie, dass Sie eigentlich noch mehr essen dürften oder mehr abnehmen werden. Angenommen Sie sind ein wirklicher Pfundskerl und die aufgenommene Kalorienmenge ist Ihnen zu wenig, so ergänzen Sie die Super-Bowl um Haferflocken. Haferflocken wirken sich weitaus günstiger in einer Diät aus, als ein zu hoher Früchtekonsum. Die Komplexen Kohlenhydrate gehen langsam ins Blut über und sorgen somit für einen geringen Blutzuckeranstieg verbunden mit einem geringen Insulinanstieg. Außerdem verfügen Haferflocken über ein weitaus höheres Nährstoffspektrum als Obst - eigentlich auch ein Superfood.

Machen Sie sich keine Sorgen über einen eventuellen Muskelabbau. Solange Sie die Diät nur eine Woche durchziehen haben Sie in dieser Hinsicht nichts zu befürchten.

0 comments on “Detox-Kohlsuppendiät PlanAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.